Das Phänomen des Turn-Taking. Theoretische Aufarbeitung und by Sarah Heine

By Sarah Heine

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, word: 2,0, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit soll es um das Phänomen des flip taking gehen. Der textual content wird sich in zwei Teile gliedern. Im ersten, theoretischen, Teil werde ich anfangs den Versuch einer Begriffsbestimmung vornehmen. Hierbei sollen die Termini Gespräch, Gesprächsanalyse sowie flip taking näher beschrieben und zueinander in Verbindung gesetzt werden. Dies soll dazu dienen, ein begriffliches Fundament für die Arbeit schaffen.

Anschließend sollen die Formen des Sprecherwechsels näher erläutert werden. Ich werde mich dabei auf Brinker und Sager stützen und die von ihnen genannten Formen glatter Wechsel, Wechsel nach einer Pause und Wechsel nach einer Unterbrechung näher erläutern. Die artwork, wie ein Sprecherwechsel erfolgen kann, soll im darauffolgenden Abschnitt geklärt werden. Dies wird durch die Einführung der Begriffe Fremdwahl und Selbstwahl geschehen, welche theoretisch beschrieben und durch Umsetzungsmöglichkeiten im Gespräch veranschaulicht werden.

Nach einem kurzen Exkurs zum Thema Sprecher- und Hörerrolle sowie Sprecher- und Höreraktivität, wird sich der zweite, der empirische Teil, angliedern. Ziel wird es sein das zuvor theoretisch Erarbeitete anhand von Sprachdaten zu veranschaulichen. Als Quelle der zu untersuchenden Daten wurde ein Gesprächsausschnitt aus der Sendung ,Beckmann’ gewählt. Der examine soll die Beschreibung und Einordnung des Datenmaterials vorangehen. Des weiteren findet die Untersuchungsmethodik im Vorfeld ihren Platz.

Im sich anschließenden Analyseteil sollen am Datenmaterial die Formen und Arten des Sprecherwechsels identifiziert werden. Dies wird durch die examine verschiedener Parameter erfolgen, welche im Rahmen der von Schmitt entwickelte multimodale Perspektive auf die Gesprächsanalyse ausgewählt werden.

Show description

Continue Reading

Sprachmacht, Sprachverlust und Hysterie in Hugo von by Nadine Weber

By Nadine Weber

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 2,0, Universität Wien (Germanisitik), Veranstaltung: Grundlagen der Dramenanalyse, Sprache: Deutsch, summary: Inwiefern stehen der Sprachverlust und die Sprachmacht in Hugo von Hofmannsthals "Elektra" für die Hysterie? Vor allem an den Frauenfiguren werden diese Aspekte deutlich. Ein Überblick über die Wiener Moderne gilt als Einleitung für das Hysterieverständnis und für die Sprachskepsis um die Jahrhundertwende. Der Begriff der Hysterie soll erläutert werden und Bezüge zu Freud und Breuers "Studien über Hysterie" hergestellt werden.

Im Hauptteil geht es darum, das Drama "Elektra" auf hysterische Symptome im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Sprache der Protagonistinnen hin zu analysieren. Vor allem der Sprachverlust als auch die Sprachmacht der weiblichen Figuren spielen hierbei eine wichtige Rolle. Zudem sind die Reaktionen des Körpers von Bedeutung. Körperstarre, Körpersprache und Tanz sind wichtige Elemente, die ebenfalls untersucht werden sollen. Am Schluss sollen die wichtigsten Ergebnisse noch einmal zusammengefasst werden.

Show description

Continue Reading

Sprachverfall oder Bereicherung der Sprache? Die Zukunft by Anna Baer

By Anna Baer

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 1,3, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, summary: Das Englisch der Deutschen isn't the yellow from the egg und below all pig. Manchmal I purely comprehend teach station. Da dachte guy every thing sei in butter und guy was once washed with all waters, doch oft sind die Deutschen mit ihrem Englisch wirklich at the woodway. they've got of tooting and blowing no notion used to be sie da manchmal reden. Doch Achtung!: Who sits within the glass residence shouldn’t throw rocks. Denn der Einfluss der Anglizismen auf die deutsche Sprache ist allgegenwärtig.

Jeder benutzt sie, ob bewusst oder unbewusst, ob im privaten Gespräch oder in den neuen Medien. In der deutschen Sprache finden sich die Wörter aus der Weltsprache der globalisierten Welt in allen Bereichen unseres Alltags . Dieser enorme Einfluss der Anglizismen „wird von der Öffentlichkeit als Verstärker des Sprachverfalls angesehen“. Die Forschungslage zu dem Thema Sprachverfall ist sehr ergiebig. Aufgrund des begrenzten Umfangs der Hausarbeit ist aber leider nur der Blick auf ein Kapitel des Sprachverfalls leistbar – der Einfluss der Anglizismen. Noch nie sei der Einfluss einer Sprache in der deutschen Sprachgeschichte größer gewesen als durch das Englische heutzutage.

Doch wie steht es wirklich um die deutsche Sprache? Ist sie durch Anglizismen derart bedroht, dass guy von Sprachverfall reden kann? Oder ist genau das Gegenteil der Fall und unsere Sprache blüht durch den Einfluss der englischen Sprache auf? Um diese Frage zu beantworten, möchte ich mich im zweiten Kapitel vorerst den Anglizismen widmen und eine systematische Einteilung vorstellen (2.1.). Danach werde ich erläutern, wie sich die Anglizismen sich in die deutsche Sprache eingliedern (2.2.) und warum diese in die deutsche Sprache übernommen werden (2.3.).

Aber nicht nur das Englische, sondern auch andere Sprachen, wie vor allem Latein und Französisch haben in der Vergangenheit Einfluss auf das Deutsche genommen (3.1.). Aufgrund dessen wurden Sprachvereine gegründet, die die Sprache von fremden Einflüssen reinigen wollten. Ein Verein, der heute noch existiert, ist der „Verein Deutsche Sprache“, welcher einen Teil des dritten Kapitels ausmacht (3.2.1.).

Durch die Erkenntnisse aus den zwei vorangegangenen Kapiteln soll auf dieser foundation der Verfall oder die Bereicherung der deutschen Sprache diskutiert werden (4.). Dabei möchte ich vor allem den Einfluss des Englischen aufgrund der Medien (4.1.) genauer in den Blick nehmen, da dieser Bereich oft Thema der öffentlichen Diskuss

Show description

Continue Reading

Die Hymne im fremdsprachigen Literaturunterricht (German by Mohamed Chaabani

By Mohamed Chaabani

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, college of Oran (Fremdsprachen), Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Hymne im fremdsprachigen Literaturunterricht. Anliegen dieser Arbeit ist es, die Einstellung der Studenten über die Hymne zu erfassen. Für diesen Zweck wurde eine Befragung durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Befragung wurden dargestellt.

Show description

Continue Reading

Reise als Motiv in der Literatur des Mittelalters. by Sirwm Kolburan

By Sirwm Kolburan

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, word: 1,3, Universität Mannheim (Lehrstuhl für Germanistische Mediävistik), Veranstaltung: Ältere Deutsche Literatur Proseminar, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Reise des Protagonisten Fortunatus und versucht die Frage zu beantworten, inwiefern die Reise als eine Reise des Protagonisten zur Selbsterkenntnis angesehen werden kann. Dazu wird zunächst für ein besseres Verständnis Hintergrundinformation zum Reisen im Mittelalter geliefert. Danach wird die Reise des Fortunatus näher untersucht und schließlich wird die metaphorische Ebene seiner Reise im Hinblick auf die Identitätskrise des Protagonisten fokussiert.

Das Volksbuch Fortunatus wurde 1509 von einem unbekannten Autor veröffentlicht und erlangte zu seiner Zeit und in den darauf folgenden Jahrhunderten einen Bestseller-Status. Im sixteen. Jahrhundert erschien der Prosatext in 20 Auflagen, in elf Auflagen im 17. Jahrhundert und in neun Auflagen im 18. Jahrhundert und wurde in dreizehn Sprachen übersetzt. Die Hauptthematik des Romans beinhaltet den Protagonisten Fortunatus, der seine Heimat, die Insel Zypern, verlässt und sich mit einem Glückssäckel und Wunschhütlein einer abenteuerlichen Reise begibt.

Show description

Continue Reading

Hochhuths Werk „Der Stellvertreter“ als Dokumentarstück im by Tamara Mödersheim

By Tamara Mödersheim

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 3,0, Universität Mannheim (Neuere Germanistik), Veranstaltung: Dokumentartheater, Sprache: Deutsch, summary: Auf der ganzen Welt erleben Menschen Katastrophen. In der Geschichte gab es immer wieder Ereignisse, die ganze Zeitungen füllen, über die noch Jahre und Jahrzehnte später berichtet wird und die sogar ein ganzes Land in einem anderen Licht erscheinen lassen.

Eins dieser Ereignisse ist der Holocaust. Gerade letzte Woche veröffentlichte die italienische Zeitung „Il journale“ einen Artikel mit dem Titel „Wir haben Schettino, ihr habt Auschwitz“. An dieser erschreckenden und provokativen Äußerung können wir sehen, dass Deutschland in den Augen mancher Men-schen immer noch in dem Licht steht, in das es von Hitler gerückt wurde.

Dokumentartheater beschäftigt sich mit politischen, gesellschaftlichen Proble-men aus jüngster Vergangenheit und verpflichten sich die Authentizität zu wahren. An der Stelle, an der die Zeitungen aufhören zu berichten und Fernsehdokumentationen stoppen, fängt Dokumentartheater an.
Doch ist es nur Propaganda einer bestimmten Sichtweise und wirklichkeitsfern? Oder hilft es den Menschen mit einem neuen Blickwinkel sachlicher auf das challenge zu schauen und ermöglicht eine eigene Meinungsbildung eher als Artikel in Zeitungen? Ist es, wie Sven Hanuschek beschreibt, Literatur einer paintings Zwischengenre, die ihr Rohmaterial zur Schau stellt und auf den Autonomie-anspruch herkömmlicher Künste verzichtet?
Dies kann von Autor zu Autor sehr unterschiedlich ausfallen.

Peter Weiß hat dreizehn Thesen aufgestellt, um Dokumentartheater zu charak-terisieren. Mit diesen Thesen möchte ich den Stellvertreter von Hochhuth darauf überprüfen, inwieweit er einem Dokumentarstück im Sinne von Peter Weiß gerecht wird.

Da es den Rahmen meiner Hausarbeit sprengen würde, kann ich nicht alle Thesen analysieren, deswegen habe ich eine Auswahl von vier Thesen zu-sammengestellt, die ich an späterer Stelle vorstellen werde. Zunächst möchte ich allerdings die Reaktionen der Menschen auf Hochhuths Stück darstellen.

Show description

Continue Reading

Heiner Carows zeitungebundenes Erzählprinzip und seine by Ingeborg Morawetz

By Ingeborg Morawetz

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Deutsche Literatur), Sprache: Deutsch, summary: Heiner Carows Schwarz-Weiß-Film „Die Russen kommen“ lässt sich beinahe nur noch thematisch als ein movie der Nachkriegszeit betrachten. In seinem Entstehungsjahr 1968 struggle die Welle der Filme mit explizit antifaschistischer Thematik bereits abgeebbt.
Die DDR, die sich in ihren Gründungsjahren als Gegenmodell zu einem faschistischen Staat gesehen hatte, setzte nun auch durch politische Weisung auf Filme, die einen sozialistischen Helden gegenüber einem einsichtigen Übeltäter oder einem engagierten Regimegegner favorisierten. Filme, die den nationalsozialistischen Faschismus durch die Darstellung von Einzelschicksalen - auch in Übertragung auf andere Epochen - verurteilten, waren für Meinungsbildung und Propaganda in der DDR nur noch wenig proper. Wenn sie gezeigt wurden, sollten sie jedoch immer in Ausrichtung auf die Gegenwart der DDR verstanden werden können.
Als Carow durch eine Kurzgeschichte von Egon Richter zu „Die Russen kommen“ inspiriert wurde, waren seit dem Kriegsende bereits 23 Jahre vergangen. Im Gegensatz zu dem zur gleichen Zeit gedrehten Werk „Ich conflict neunzehn“ von Konrad Wolf wurde die Aufführung von Carows movie verboten. Die dafür genannten Gründe waren pragmatischer Natur, wirken aber heute beinahe zu einfach, um plausibel zu sein. Die Geschichte, die Carow erzählt, und die artwork und Weise, auf die er sie erzählt, irritierten und irritieren. Die schließlich genehmigte Schnittfassung „Karriere“ von 1971 hat nur noch wenig mit dem Ausgangsthema gemein. Erstmals gezeigt wurde „Die Russen kommen“ schließlich 1987 nach einer Arbeitskopie aus dem Fundus von Evelyn Carow.

Show description

Continue Reading

"Dogville" von Lars von Trier. Ein Vergleich des by Isabel Arendt

By Isabel Arendt

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, notice: 2,3, Universität Paderborn (Kulturwissenschaft), Veranstaltung: Berthold Brecht- Lars von Trier (mit fachdid. Schwerpunkt), Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Hausarbeit werden die Berührungspunkte und Ungleichheiten der epischen Theatertheorie nach Bertolt Brecht und dem dogmatischen show up untersucht und an einem Beispiel, dem movie "Dogville" von Lars von Trier, exemplarisch erörtert.

Zu Beginn wird das epische Theater im Vergleich zum dramatischen Theater, das Ziel des epischen Theaters als Spiegel der Gesellschaft, die drei Entwicklungsphasen des Theaters und der Begriff der „Gleichzeitigkeit“ verdeutlicht. Um das Konzept des epischen Theaters zu veranschaulichen, werden das Publikum, das Bühnenbild und den Schauspieler näher erläutert. Als zweiten Punkt dieser Hausarbeit wird auf das dogmatische show up, seine Gründung und die zehn Richtlinien eingegangen und behandelt.

Um ein direktes Beispiel leisten zu können, habe ich mich für den movie "Dogville" von Lars von Trier entschieden, da ich denke, dass dieser movie ein gutes Beispiel für Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen dem dogmatischen happen, dem epischen Theater und einer filmerischen Realisierung liefert. Der dritte Punkt ist additionally die Entstehung und der Inhalt des motion pictures "Dogville" und seine Auffälligkeiten, wie z.B. das Bühnenbild. Des Weiteren wird auf die Parallelen des dogmatischen Manifestes mit einem Theaterstück eingegangen. Der vierte inhaltliche Punkt dieser Hausarbeit sind Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen "Dogville" und dem epischen Theater und im Anschluss, als letzter Punkt, eine Erörterung der Richtlinien des dogmatischen Manifestes im Vergleich zum epischen Theater. Zum Abschluss der Hausarbeit wird zusammengefasst, inwiefern sich das epische Theater und das dogmatischen show up gleichen und unterscheiden und inwiefern das epische Theater als Vorbild für das dogmatische happen genannt werden kann.

Show description

Continue Reading

Ironie in Heinrich Heines Lyrik (German Edition) by Nadine Weber

By Nadine Weber

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,7, Université du Luxembourg (Germanisitik), Sprache: Deutsch, summary: Heinrich Heine, der ‚entlaufene Romantiker’ des 19. Jahrhunderts, ist dafür bekannt, in seinen Gedichten immer wieder zu ironisieren. Liebesschmerz und unerfüllte Sehnsüchte verpackt er in romantische Volksliedstrophen. Durch die Ironie kritisiert er die Naivität der Romantik und sieht sie als überwunden. Aber auch scheinbare ‚Wahrheiten’ der Politik und Gesellschaft zieht er ins Lächerliche und bringt die Menschen somit auf den Boden der Tatsachen zurück.

In der vorliegenden Arbeit beziehe ich mich auf die Ironie in Heinrich Heines Lyrik, speziell in seinen Zyklen Buch der Lieder und Neue Gedichte, und analysiere die Gestaltungsmittel, die Heine hier verwendet. Zuerst erkläre ich die Begriffe ‚Ironie’, ebenso wie ‚romantische Ironie’ und ‚Heine’sche Ironie’ und grenze diese zu verwandten Begriffen ab. Die Definitionen sind für die anschließende Gedichtanalyse von Bedeutung. Dann gehe ich darauf ein, inwiefern Heine als ‚Überwinder der Romantik’ bezeichnet werden kann und gebe einen knappen Überblick über sein literarisches Schaffen.
Im Hauptteil werden dann insgesamt sechs Gedichte der Gedichtsammlung Buch der Lieder und drei Gedichte zum Zyklus Neue Gedichte analysiert. Warum, wie und vor allem aus welcher Absicht ironisiert Heine? was once verbirgt sich hinter einem ständig ins Lächerliche ziehenden Dichter? was once will ein Dichter mit zeitkritischen, politischen Gedichten erreichen? Das sind die wichtigsten Fragestellungen, die mithilfe aktueller Forschungsstände beantwortet werden sollen.
Anschließend werde ich die wichtigsten Thesen und Ergebnisse im Schlussteil noch einmal zusammenfassen.

Show description

Continue Reading

Der Fragebogen in den wissenschaftlichen Arbeiten (German by Mohamed Chaabani

By Mohamed Chaabani

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, observe: keine, college of Oran, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Forschungsarbeit beschäftigt sich mit dem Fragebogen in den wissenschaftlichen Arbeiten. Hauptanliegen der Arbeit ist es, Ansprüche und Merkmale des Fragebogens aufzuzeigen. Die Arbeit soll ferner einen Beitrag zur Förderung vom wissenschaftlichen Schreiben leisten.

Show description

Continue Reading