Die Wahrnehmung des „Anderen“ bei Alfred Holzbrecher und by Friederike Knoblauch

By Friederike Knoblauch

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, observe: 1,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Veranstaltung: variety - Unterschiedlichkeit als Grundlage interkulturellen Lernens, Sprache: Deutsch, summary: Deutschland ist eine Migrationsgesellschaft. Seit der Wende zum 20. Jahrhundert ist Deutschland eines der wichtigsten Einwanderungsländer in Europa. Hunderttausende von Menschen immigrierten - und immigrieren noch - aufgrund von Aussiedlung, Arbeitsmigration und Flucht.
Das Vorliegen einer heterogenen oder „interkulturellen“ Gesellschaft führt auch in der Pädagogik seit einiger Zeit zur Reflexion über veränderte oder speziell zugeschnittene pädagogische Maßnahmen, um dieser gerecht zu werden. Eine wichtige und grundlegende Frage ist hierbei, wie „Andere“ überhaupt wahrgenommen und definiert werden.
Zwei Autoren, die sich mit dieser Thematik auseinandergesetzt haben, sind Alfred Holzbrecher und Paul Mecheril. In dieser Arbeit werden die Theorien der beiden Pädagogen zur Wahrnehmung des und dem pädagogischen Umgang mit dem Anderen skizziert und gegenübergestellt.
Hierzu wird zunächst die Wahrnehmung des Anderen nach Holzbrecher vorgestellt. Dies beinhaltet seine Erklärung zur Entstehung unserer Wahrnehmung von „Anderem“, Annahmen zu Wahrnehmung und Weltbild sowie Konzepte zum Umgang mit Anderen. Daraufhin wird Mecherils Perspektive auf die Wahrnehmung des Anderen vorgestellt, wobei zunächst auf die Sicht und Behandlung von Anderen in Ausländer- und Interkultureller Pädagogik eingegangen wird. Dann werden grundlegende diskursive Richtungen zur Betrachtung und Behandlung des Anderen vorgestellt und schließlich Mecherils Konzept der „Migrationspädagogik“ skizziert, welches Vorschläge zum pädagogischen Handeln in einer heterogenen Gesellschaft anbietet.
Zum Schluss werden beide Konzepte gegenübergestellt und deren Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede herausgearbeitet.

Show description

Read or Download Die Wahrnehmung des „Anderen“ bei Alfred Holzbrecher und Paul Mecheril: Gegenüberstellung zweier Konzepte zum Umgang mit Diversität im pädagogischen Handeln (German Edition) PDF

Best education theory books

Diversity At Work (One)

In range at paintings, writer Dr. Paul L. Gerhardt provides a complete method of learning the paintings of prime humans of all backgrounds. Gerhardt's holistic insights and views take on the demanding situations usually linked to being a pace-setter and offers readers a step by step roadmap to non-public good fortune.

"I'M SORRY, AM I ANNOYING YOU?"

"REAL suggestions FROM a few actual FICTIONAL PEOPLE(Come on. Don’t get a twisted face. If the firms that experience infomercials receives a commission actors and actresses speaking approximately how much cash they made buying and selling shares or promoting actual property, with out funds or credits, we will be able to have genuine STATEMENTS by way of fictional people)“Thank god those idiots eventually made sufficient cash to shop for identify model espresso, they “ANNOYED” me each morning and brief replaced me too.

Entwicklungslinien der Erziehungsberatung von den Anfängen bis zu gegenwärtigen Entwicklungen (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, word: bestanden, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, summary: „Verwöhne mich nicht! Ich weiß sehr wohl, dass ich nicht alles bekommen kann, wonach ich frage, ich will Dich nur auf die Probe stellen. “, „Sei nicht inkonsequent, das macht mich völlig unsicher und läßt mich mein Vertrauen zu Dir verlieren.

Suchtprävention in der Sekundarstufe: Theoretische Grundlagen, Konzepte, Kritik, Alternativen (German Edition)

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, word: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, summary: Meine Arbeit hat das Ziel, das Phänomen Suchtprävention einer detaillierten Betrachtung zu unterziehen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf primärpräventiven Methoden für die Sekundarstufe.

Extra info for Die Wahrnehmung des „Anderen“ bei Alfred Holzbrecher und Paul Mecheril: Gegenüberstellung zweier Konzepte zum Umgang mit Diversität im pädagogischen Handeln (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 9 votes